Meldungen zur CORONA-SITUATION

Der Elternbeirat und der Förderverein der Grund- und Mittelschule Benediktbeuern möchte eine Initiative zur Sammlung von Notebooks für die Schülerinnen und Schüler starten, um ausreichend Leihgeräte zur Verfügung stellen zu können.

Sollten Sie ein nicht mehr genutztes Notebook abgeben können oder anderweitig Hilfe anbieten, bitten wir um Kontaktaufnahme.

Weitere Informationen

Die Bayerische Staatsregierung hat in der Kabinettssitzung vom 05.05.20 schrittweise Erleichterungen der bestehenden Schutzmaßnahmen beschlossen.


Meldung vom 17.04.20: Ausgangsbeschränkung in Bayern bis 03.05.20 verlängert

Am 15.04.20 wurden von der Ministerpräsidentenkonferenz und der Bundeskanzlerin die bestehenden Leitlinien fortgesetzt und angepasst.
Die Bayerische Staatsregierung hat hierzu mehrere Eckpunkte beschlossen, u. a. die Verlängerung der Ausgangsbeschränkung bis 03.05.20.


Meldung vom 01.04.20: Ausgangsbeschränkung in Bayern bis 19.04.20 verlängert

Das Bayerische Kabinett hat beschlossen, dass die Ausgangsbeschränkung und die sonstigen bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen bis zum 19. April 2020 verlängert werden.

Häufig gestellte Fragen


Ursprüngliche Meldung vom 20.03.20: Ausgangsbeschränkung in Bayern

Ab 21.03.20, 00:00 Uhr gilt zur Vollzug des Infektionsschutzgesetzes eine bayernweite Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie.

Details

Häufig gestellte Fragen

Das Landratsamt bietet ein umfangreiches Beratungsangebot für die verschiedensten Lebensbereiche an – auch und gerade jetzt in den Wochen, die von Corona geprägt sind. Unter www.sozialwegweiser.net finden Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Anlaufstellen für Familien, Senioren und all diejenigen, die sich freiwillig engagieren wollen.

Amt für Jugend und Familie
Kindergärten und Schulen sind geschlossen, die Eltern im Home Office, vielleicht noch mancher in großer Sorge um seinen Arbeitsplatz und die sozialen Kontakte massiv eingeschränkt – der Druck in den Familien ist beträchtlich und wird in den nächsten Wochen sicherlich noch ansteigen. Das kann zu großen Belastungen bei allen Familienmitgliedern führen, Spannungen und Konflikte zwischen Ehepartnern und Eltern mit Kindern können bis an die persönlichen Grenzen gehen.

Wenn Familien Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten benötigen, finden sie viele Informationen, Anlaufstellen, Telefonnummern  und hilfreiche Kontakte im Familienkompass des Amtes für Jugend und Familie Bad Tölz-Wolfratshausen unter www.familienkompass.net.

Sozialwesen – Fachbereich Senioren und Teilhabe
Senioren können sich weiter im Seniorenkompass unter www.seniorenkompass.net über das Angebot für Ältere informieren. Insbesondere finden sie hier Kontakte zu Nachbarschaftshilfen, die laufend aktualisiert werden soweit sie im Landratsamt bekannt sind. Auch die telefonische Beratung am Senioreninfotelefon unter 08041 505-280 ist weiterhin möglich. Insbesondere pflegende Angehörige die Unterstützung brauchen, können sich an uns oder die beiden Fachstellen für pflegende Angehörige wenden. Für den Südlandkreis berät die Caritas, Tel. 08041 79 316 101 und für den Nordlandkreis das BRK, Tel. 08171 93 45 10.

Engagement-Kompass – eine Plattform für Hilfe
All denjenigen, die sich freiwillig engagieren wollen, bietet der Engagement-Kompass Informationen. Unter www.engagementkompass.net erhalten Bürgerinnen und Bürger einen Überblick. Auch eine telefonische Beratung unter 08041 505-307 findet weiterhin statt.

Schwangerschaftskonfliktberatung und allgemeine Schwangerenberatung
Die Schwangerschaftskonfliktberatung im Landratsamt steht auch in Coronazeiten den Betroffenen zur Verfügung. Es wird darum gebeten, sich mit einer Mail an schwangerschaftsberatung@lra-toelz.de mit der Anfrage und einer Telefonnummer zu wenden. Die Mitarbeiterinnen rufen dann zurück. Auch für allgemeine Fragen in der Schwangerschaft und nach Geburt des Kindes steht die Beratungsstelle weiterhin zur Verfügung und es wird zurück gerufen. Je nach Anliegen und Dringlichkeit finden die Beratungen telefonisch, per Email oder auch im persönlichen Kontakt statt.

Weitere Leistungen des Gesundheitsamtes sind unter www.lra-toelz.de/infektionsschutz-hygiene-und-umweltmedizin abrufbar.

Die Entsorgungsanlagen Quarzbichl, Entsorgungszentrum „Am Vorberg“, die Wertstoffhöfe Wolfratshausen/Geltinger Straße und Geretsried/Jeschkenstraße, sowie die Grüngutannahmen Kochel/Pessenbach und Egling/Ergertshausen werden ab Dienstag, den 14.04.2020 wieder für Kunden (außer solche, die unter Quarantäne stehen!) geöffnet. 

Mehr Infos

Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen hat am 30.03.20 einen ärztlichen Hausbesuchsdienst (HBD) gestartet, um Krankenhäuser und stationäre Einrichtungen zu entlasten. Der HBD richtet sich ausschließlich an nachweislich Corona-Infizierte oder begründete Verdachtsfälle. Damit soll ein Ansteckungsweg ausgeschlossen und die Bevölkerung geschützt werden, denn durch den Hausbesuch des Arztes können Infizierte in häuslicher Quarantäne bleiben und kommen nicht in Kontakt mit z. B. anderen Patienten im Wartezimmer der Praxen. Auch wird infizierten Patienten bzw. Verdachtsfällen geholfen, denen es nicht möglich ist, eine Praxis aufzusuchen.

Mehr Infos

Gemeinde Benediktbeuern:

Die Gemeinde Benediktbeuern möchte hilfsbedürftige bzw. ältere Menschen (Risikogruppen) im Katastrophenfall unterstützen.
Wer nicht durch seine Familie oder seine Nachbarn versorgt und unterstützt werden kann, dem wollen wir helfen.

Bei konkreten Bedarf wird gebeten, sich zu Geschäftszeiten an Tel. 08857 6913-19 oder per Mail an

info@benediktbeuern.de oder ortlieb@benediktbeuern.de zu wenden.

Es haben sich in Benediktbeuern zwei Initiativen zusammengeschlossen, die Einkaufshilfe anbieten:

  • Zammlebn - Nachbarschaftshilfe Benediktbeuern e. V. zusammen mit Studenten der Kath. Stiftungshochschule Benediktbeuern
    Telefon: 08857 3961
    Mail: einkaufsdienst.bb@gmx.de
  • TSV Benediktbeuern, Abteilung Fußball
    Telefon: 0151 40561009

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten recht herzlich für dieses ehrenamtliche Engagement!


Gemeinde Bichl:

Die Gemeinde Bichl möchte hilfsbedürftige bzw. ältere Menschen (Risikogruppen) im Katastrophenfall unterstützen.
Wer nicht durch seine Familie oder seine Nachbarn versorgt und unterstützt werden kann, dem wollen wir helfen.

Bei konkreten Bedarf wird gebeten, sich zu Geschäftszeiten an Tel. 08857 238 oder 0151 59101452

oder per Mail an

kroenauer@benediktbeuern.de oder
poessenbacher@bichl.de zu wenden.

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten.
Gemeinschaftsvorsitzender Ortlieb appelliert deshalb an die Bürger der Gemeinden Benediktbeuern und Bichl ihre Besuche im Rathaus auf absolut notwendige Fälle zu beschränken. „Wir müssen unseren Parteiverkehr auf noch unbestimmte Zeit leider erheblich beschränken. Dies tun wir zum
Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen“ so Gemeinschaftsvorsitzender Ortlieb: „Bitte sehen Sie derzeit von Besuchen im Rathaus ab und kontaktieren Sie uns zunächst telefonisch oder per E-Mail.“
Die Maßnahme hat Gültigkeit ab heute, 18.03.2020.

Ursprüngliche Meldung vom 16.03.20:

Aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus und des ausgerufenen Katastrophenfalls bleiben die gemeindlichen Einrichtungen Kindergarten, Gästeinformation und Bücherei bis auf weiteres (mind. 19.04.20) geschlossen. Aktuelle Infos werden auf den Internetseiten der Einrichtungen

bekannt gegeben.

Für das Rathaus gelten weiterhin die regulären Öffnungszeiten. Wir möchten Sie ausdrücklich bitten, Ihre Anliegen möglichst telefonisch oder per E-Mail abzuklären. Die Daten aller Mitarbeiter finden Sie unter www.benediktbeuern.de/ansprechpartner/. Bitte erscheinen Sie zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit nur in dringenden, nicht aufschiebbaren Fällen persönlich im Rathaus!

Weitere Infos des Landratsamts Bad Tölz - Wolfratshausen: https://www.lra-toelz.de/coronavirus

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie:
Welche Betriebe/Einrichtungen dürfen geöffnet bleiben, welche sind für den Publikumsverkehr zu schließen, was wird verboten?


Ab Montag, 16.03.20 sind alle Kindertageseinrichtungen und Schulen bis einschließlich 19.04.20 geschlossen.

Betreuungsmöglichkeiten der Kinder sind innerhalb der Familien zu suchen.

Wir weisen auf die Verantwortung gegenüber Risikogruppen hin. Damit scheidet die Option der Betreuung durch Großeltern (Altersgruppe Ü65, Personen mit Vorerkrankungen) aus Verantwortungsbewusstsein jedes einzelnen aus!

Wichtige Informationen für Schüler auf der Seite des Kultusministeriums Bayerns: www.km-bayern.de

Elterninformation zu Kindertagesbetreuung

Formular Notbetreuung Kinder

 

Umgang mit Veranstaltung in der Gemeinde - Infos für Vereine und Veranstalter

Aktuelle Maßnahmen zur Vermeidung des Coronavirus - Informationen des Landratsamts


Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen hat für Samstag, 14. März 2020 und Sonntag, 15. März 2020 ein Bürgertelefon eingerichtet. Dieses ist
von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 08041 505-595 erreichbar.
Für die Abklärung medizinischer Symptome sollen sich Bürgerinnen und Bürger weiter unter Telefon 116 117 an den Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung oder an ihren Hausarzt wenden.

Weitere Infos des Landratsamts Bad Tölz - Wolfratshausen: https://www.lra-toelz.de/coronavirus